Forum Landhotel Reguengo Wer war schon dort und kann berichten?

Wer war schon dort und kann berichten?

Portugal, Alentejo
Autor Nachricht

Verfasst am: Di 8. Nov 2011, 23:41

Hallo, bin sehr an Berichten über das Reguengo interessiert.
Wie ist das Essen dort? Was kann man dort den ganzen Tag unternehmen? Ist es ok, dass kein Pool vorhanden ist.? Sind die Strände in der Nähe ok?
Besten Dank :-)

Verfasst am: Fr 25. Nov 2011, 14:38

Hallo Kati, auch ich finde es sehr schade, dass es keinen aktuellen Bericht von Reguengo gibt. Meine Kids und ich waren vor einer Ewigkeit dort (2005 ?). Von daher liegen mir keine aktuellen Infos vor. Nur so viel:

Strände
Ich fand die Strände super schön, und war total überrascht, dass es so etwas schönes überhaupt noch in Europa gibt (kannte im Süden bislang vor allem Italien, Frankreich uns Spanien). Die Strände haben wirklich tollen, weißen/gelben Sand und waren, als wir dort waren (September), wirklich leer. Es muss Dir aber klar sein, dass man zu den Stränden so ca. 20 (?) Minuten mit dem Auto fahren muss. Das ist ein entspanntes, eher meditatives Fahren, weil es über Schotterpiste und Landstraße geht, also nicht mit deutschen Straßen zu vergleichen. Aber man fährt halt. Den Pool habe ich nicht vermisst. Sollte es zu heiß sein, gibt es am Gelände eine Badestelle, die ich aber nie genutzt habe. Ich neige aber auch nicht dazu, mich in die Sonne zu knallen.

Essen
Das Essen war super toll. Margit (ist sie immer noch da?) und die portugiesischen Damen backen köstliches deutsches Vollkornbrot und kochen bestens vegetarisch. Wenn es Dich nicht irritiert, hervorragenden aber schwäbischen Pflaumenkuchen (habe das Rezeptbuch damals gekauft und backe den mindestens 5x im Jahr) in Portugal zu essen, dann ist das kulinarisch der Hit. Die Betreiber sind sehr auf öko, aber im besten Sinne. D.h. das Essen ist wirklich hausgemacht, überaus lecker und oft vegetarisch. Margits Scampi mit Orangensoße sind der absolute Hammer.

Fazit
Ich würde sofort wieder dort hinfahren. Allerdings sind meine Männer nicht sooo wild darauf, weil Du dort absolut in der Pampa bist und es in akzeptabler Umgebung wirklich nix interessantes gibt mit Kultur, Sightseeing etc. Es ist aber ein bezauberndes Fleckchen zum perfekten Entspannen...Und das allerbeste sind übrigens wirklich die Massagen dort. Auch hier lügt der Vamos-katalog - wie immer - nicht!

Wenn Du noch Fragen haben solltest, kannst Du mich gerne anschreiben. Aber vielleicht meldet sich mal endlich jemand, der aktuelle Eindrücke aus Reguengo hat. Ich vermute, die haben alle nur die Befürchtung, dass es noch schneller ausgebucht sein könnte, wenn man hier zu sehr schwärmt, deswegen schreibt hier keiner was dazu ;-)

cron